Evangelisches Kreisbildungswerk Stuttgart

Vortrag | Politik und Gesellschaft

Kirchengemeinde Hospitalkirche

Soziale, religiöse und gesellschaftliche Diversität

Inspirationen für ein Miteinander der Religionen und Kulturen

Mi 15.03.23, 19:00 – 21:00 Uhr

Haus der Katholischen Kirche, Königstr. 7, 70173 Stuttgart

Termin speichern

In einer Zeit, in der Fremdenfeindlichkeit und Abgrenzung weltweit zunehmen, sind Kulturen, die religiöse Pluralität, friedliche Nachbarschaft und wechselseitiges Lernen ermöglichen, zu einer Seltenheit geworden. Die große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg gibt Einblick in Geschichte und Gegenwart tamilischer Kultur, in gelebte Pluralität und Vielfalt im Süden Indiens und in Sri Lanka. Die tamilische Kultur integriert nicht zuletzt muslimische, christliche und hinduistische Traditionen und inspiriert so ein friedvolles Zusammenleben. Wie ist das zu erklären? Welche Faktoren prägen das Miteinander der Religionen und Kulturen? Könnten sie modellhaft für ein plurales Miteinander sein? Die Veranstaltungen beginnen mit einer 30-minütigen Spezialführung.

Begleitveranstaltungen zur Sonderausstellung »Von Liebe und Krieg – Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt« bis 07.05.23 im Linden-Museum

Mit: Solomon Benjamin, Referat für Ostasien und Indien, Ev. Mission für Solidarität (EMS) Stuttgart

Kooperation: Kath. Bildungswerk Stuttgart, pax christi Diözese Rottenburg-Stuttgart, Freunde von Sabeel Deutschland, Pro Ökumene, Förderverein Bethlehem-Akademie Dar al-Kalima, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Kostenbeitrag: entfällt

Keine Anmeldung erforderlich